Weingut Hummel: Internationaler Wein aus Ungarn

Das Weingut heißt “Hummel”, der Wein “Loess” und doch steht auf dem Etikett “Produce of Hungary.” Was zunächst eine gewisse kognitive Dissonanz auslöst, lässt sich schnell aufklären: Hinter dem Weingut Hummel steckt Horst Hummel, der sich seit 1998 daran macht, in Ungarn Wein auf höchstem Niveau zu produzieren. Und dabei in der traditionsreichen Weinregion Villany im Süden Ungarns gelandet ist.

Ich muss gestehen, dass ich durchaus noch nicht ganz frei von Vorurteilen bin, wenn es um ungarischen Wein geht. Umso erfreulicher finde ich es, wenn sich Winzer sich darum bemühen, jenseits von billigen Massenweinen das eigentliche Potential des ungarischen Weins vorzuführen. Der Wein, den ich nun trinken durfte, ist eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Kekfrankos (Blaufränkisch) und Portugieser. Für gut 10 Euro präsentiert sich der Wein in der Nase wie im Mund angenehm voll und hinterlässt schließlich auch einen schönen, anhaltenden, allerdings auch durchaus tanninbetonten Nachgeschmack. Ein schöner, gut gemachter Wein, der sich erschreckend schnell trinkt…

Mein einziger kleiner Wermutstropfen bei diesem Wein ist, dass er letztlich dann doch ein eher “internationaler” Wein ist. Das möchte ich dem Wein eigentlich vorwerfen und doch fände ich es eigentlich spannend, ungarischen Wein auf diesem Niveau zu trinken, der noch eigenständiger, in gewisser Weise ungarischer ist. Vielleicht werde ich dazu einfach mal einen der reinen Kékfrankos/Blaufränkisch von Hummel probieren, neugierig bin ich nun auf jeden Fall!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s