Wein und soziale Klasse

Gerade bin ich über ein hübsches Wein-Zitat von Bourdieu gestoßen:

“Der soziale Raum […] präsentiert sich in Form von Akteuren mit unterschiedlichen und systematisch untereinander verknüpften Eigenschaften bzw. Merkmalen: Die Champagner-Trinker stehen den Whiskey-Trinkern gegenüber, auch, freilich auf andere Weise, den Rotwein Trinkern; bei den Champagner-Trinkern ist nun die Chance größer als bei den Whiskey-Trinkern – ganz zu schweigen von den Rotwein-Trinkern –, im Besitz alter Möbel zu sein, Golf zu spielen, zu reiten, Boulevard-Theater zu besuchen usw.”

(Bourdieu 1992: Sozialer Raum und symbolische Macht, S. 146)

Dabei musste ich dann auch an einen schon älteren Artikel aus der taz denken, in dem ein Soziologe die soziale Funktion von Wein als Distinktionsmerkmal auf recht heitere Weise beschreibt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s