Markus Molitor 2010 Wehlener Klosterberg Pinot Blanc*

Gestern hatte ich das Vergnügen, das lange freie Osterwochenende mit diesem grandiosen Wein zu beginnen. Der Wein präsentiert sich im Glas mindestens so goldgelb wie der Hase, der ihm hier beim Foto zur Seite steht. Die Nase ist angenehm fruchtig, der Geschmack deutet zunächst eine starke Restsüße an, wird dann aber durch eine schöne Säure aufgefangen. Insgesamt entsteht so ein ausgewogener, voller Geschmack, der sofort Lust auf mehr macht. Und das alles für 15 Euro!

Und wenn ihr mir nicht glaubt, gibt es hier noch eine weitere recht euphorische Besprechung vom “Drunkenmonday Wein Blog.”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s