Spargel und Müller-Thurgau von der Saale

Es ist Spargelzeit! Vor ein paar Tagen habe ich mit ein paar Freunden den ersten Spargel des Jahres gegessen. Ein bisschen aus einer Laune heraus habe ich dazu einen Müller-Thurgau von der Saale gekauft. Wenn schon Beelitzer Spargel, dann auch Wein aus der Nähe. Der Müller-Thurgau von Kloster Pforta hat etwa 7 Euro gekostet und mir sehr gut gefallen. Anscheinend wird dieser Wein bei Kloster Pforta als Einstiegswein gehandelt, was Lust auf mehr macht. Alleine wäre mir der Säure-Anteil wahrscheinlich zu hoch gewesen, in Kombination mit dem Essen und insbesondere der Sauce Hollandaise passte das aber ganz hervorragend. Wie die helle Farbe schon erahnen lässt, ist der Wein sehr klar im Geschmack und eher leicht. Ich vermute aber, dass gerade die Säure dem Wein aber auch eben die nötige Kraft gibt, um auch gegenüber einem so geschmacksintensiven Essen wie Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartoffeln bestehen zu können.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s