Perlwein von Fritz Müller

Gestern habe ich zum ersten Mal bewusst Perlwein getrunken und war sehr angetan. Wie ich bei Wikipedia nachlesen konnte, zeichnet sich Perlwein dadurch aus, dass zum einen der Alkohohlgehalt relativ gering ist und zum anderen Perlwein deutlich weniger Kohlensäure als Sekt hat. Für 6,50 Euro bin ich gestern, ehrlich gesagt vor allem durch das Design des Labels auf den Perlwein von Fritz Müller aufmerksam geworden. Und war sehr angetan: Die geringe Menge von Kohlensäure ist erst mal überraschend, führt aber dazu, dass der Perlwein sich mehr wie ein “richtiger” Wein anfühlt. Und trotzdem bringt die Kohlensäure eben noch eine gewisse Frische mit. Einzig hatte ich das Gefühl, dass der Wein mir ein kleines bisschen zu süßlich war. Noch nicht schlimm, aber für meinen Geschmack hätte es ruhig noch etwas trockener sein können.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s